Butyl Dichtungsmasse

DEKASEAL 1512, ÜBERLACKIERBAR Standfester Butyl-Dichtstoff mit Hautbildung. Typische Anwendungen sind plastische Abdichtungen mit sichtbarem Fugenrand oder wenn die Naht als zusätzlicher Schutz stehen bleibt (Dachluke). Überschüssiges Material kann mit Reiniger entfernt werden (nicht abtupfbar). Wegen seiner Standfestigkeit eignet sich DEKASEAL 1512 optimal zum Abdichten von Kabeldurchführungen und zum Dachlukeneinbau (z.B. Heki). Aufgrund der spaltüberbrückenden Eigenschaften insbesondere für Kastenwagen geeignet

Ihre Vorteile:

  • Frei von aromatischen Lösungsmitteln
  • Überschüssiges Material kann mit z.B. Aceton entfernt werden
  • Sehr guter UV-Widerstand und gute Alterungsbeständigkeit
  • Mit breitem Haftspektrum
  • Temperaturbeständig von -30°C bis +100°C
  •  Gute chemische Widerstandsfähigkeit
  • Lange Lagerfähigkeit bis zu zwei Jahre
  • Kann überlackiert werden
SKU: 6252934

Eigenschaften

Produktbeschreibung

DEKASEAL 1512 ist eine plastisch-elastische Dichtungsmasse auf Butyl-Basis und frei von aromatischen Lösungsmitteln. Das Produkt bildet eine trockene Haut und ist überlackierbar.

Anwendung

  • Abdichten von Überlappungen
  • Abdichten von Dachluken, Dachhauben, Abdeckleisten und Türen
  • Abdichten von Lüftungssystemen in Bussen, Wohnwagen und Campern
  • Zum Abdichten zwischen Sperrholzfußböden und dem Metallrahmen
  • Zum Abdichten zwischen Fensterrahmen (Metall, Holz) und Mauerwerk
  • Optimal für Kastenwagen

Standfester Butyl-Dichtstoff mit Hautbildung für Abdichtungen mit sichtbarem Fugenrand oder wenn die Naht als Schutz stehen bleibt (Dachluke, Kastenwagen)

Gebindegröße

Kartusche 310ml

Verarbeitung

DEKASEAL 1512 kann von Hand oder mittels einer Druckluftpistole aufgetragen werden. Beim Einsatz von Druckluft werden 3 – 5 bar benötigt. Füllen Sie die Fugen und Dichtungspunkte gut auf, vermeiden Sie dabei Luftblasen. Die Verdunstung des Lösungsmittels kann während des Trocknens zu einem leichten Schrumpfen führen. Sichtbare Punkte und Fugen können nach der Anwendung mit einem Spachtel oder einem (mit normalem Spülwasser angefeuchtetem) Finger geglättet werden. Innerhalb von 1 – 2 Stunden bildet sich die Haut. Die Aushärtung dauert 2 – 3 Tage, je nach Stärke der Fuge.
Technisches Datenblatt
Sicherheitsdatenblatt