Wohnwagen-Check im Frühjahr – kleine Checkliste

Was hat der Winter meinem Liebling angetan?

Am Anfang der Woche habe ich mich noch über die Temperaturabhängigkeit von  Instandsetzungen am Campingfahrzeug ausführlich ausgelassen. Am Wochenende scheint sich das Thermometer endlich tagsüber bei +15°C ein zu pendeln, zumindest im Rhein-Main-Gebiet und in der deutschen Toskana, rund um Freiburg. Nun kann es endlich losgehen.

Einige Blog-Leser mahnten nach meinem Bericht an, dass ich wichtige Aufgaben des Campers unterschlagen hätte. Heute möchte ich Abhilfe schaffen und die wichtigsten Punkte, die mir angetragen wurden veröffentlichen. Selbstverständlich erhebt diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit und darf nach Belieben angepasst, gekürzt oder ergänzt werden. 

Startrunde rund herum von innen und außen:

Sichtbare Beschädigungen – Gibt es Kratzer, Beulen, Rost- oder Alufraß etc. ?

Sind die Fenster in Ordnung  incl. Funktionstest von Innen ?

Sind die Fensterdichtungen in Ordnung, d.h. nicht spröde oder eingerissen ?

Ist das Dichtungsmittel der Zierleisten und an den Dachkanten gleichmäßig und noch nicht porös? Vorzeltleuchte, Lüftungsgitter, Zierleisten komplett und dicht?

Sind die Ösen und Schienen für das Vorzeltgestänges fest und dicht ?

 

Blick von unten:

Feuchtigkeit und Schimmel ?

Roststellen ?

Stoßdämpfer ?

Sind  marode und oxidierende Kabel-Verbindungen oder sogar offene Kabel vorhanden ?

Sonstige Beschädigungen am Unterboden incl.  Stützen und Deichsel ?

Sind die Reifen in Ordnung? Profiltiefe? Herstellungsdatum (DOT-Nr.)  Gibt es erkennbare Beschädigungen?

 

Blick von oben:

Ist das Dach einheitlich glatt? Gibt es  Stauchungen oder größere  Dellen bzw.  Hagelschäden?
Ist die Dachluke in Ordnung (Risse, UV-trüb) ?

 

Dann geht es nach innen:

Geruchsbeseitigung   (Muffig, Schimmel, Tabak, etc.) ?  Sind die Polster in Ordnung (Sauberkeit, Geruch) ?

Funktioniert die Toilette ?

Gibt es Feuchtigkeitsflecken am Dach? Meistens um die  Dachluken,  Fenster und den
Antennenmast sowie in den hinteren  Ecken, Kanten und Ritzen !

Funktionalität aller Türen + Türschlosser sowie  Fenster + Klappmechanismen ?

Funktionieren alle Fensterfeststeller, Rollos und Fliegengitter ?

Lassen sich die Dachluken ohne Probleme  öffnen und schließen ?

Fußboden nach Feuchtigkeit kontrollieren

Funktionieren alle Geräte:  Kühlschrank , Heizung, Gebläse, Lampen,
evtl. Dunstabzugshaube, Wasserpumpen ( 12 V, 220 V, Gas) ?

Funktionieren sämtliche Brems- und Außenleuchten sowohl bei 12V als auch bei 220V

Wann ist TÜV und Gasprüfung fällig ?

Ich hoffe wir haben die wichtigsten Punkte erfasst. Viel Arbeit steht an bevor man die Freuden genießen kann. Für weitere Tipps sind wir und alle Camper natürlich dankbar. Ein  sonniges Wochenende steht uns allen bevor (hoffentlich) . Viel Spaß!

Eine Antwort auf jede Frage

Frag‘ doch mal unseren DEKALIN-Chatbot!
Er hilft gerne weiter.