12 - 15 Uhr
 
Logo DunkelLogo Licht

Firmen-Informationen

Was genau ist Alufraß (Lochfrass) und wodurch entsteht er? Antworten eines Profis

Gerade eben wurde unserer Hotline folgende Frage gestellt: Moin, kann man bzw. in diesem Frau Dekaseal 1512 zum abdichten kleiner Alufraßlöcher nutzen? Natürlich nachdem die Ursache behoben wurde? liebe Grüße Katharina   Die typisch schnelle Antwort von Dekalin: Was genau ist Alufraß (Lochfrass), und wodurch entsteht er? Wie kann ich mir helfen?   Alufraß entsteht […]
Mehr lesen

Caravan Salon 2017 – primerfreies Kleben

Caravan Salon 2017 – Dekalin zeigt primerfreies Kleben Ein zentrales Thema an unserem Dekalin Messestand in Düsseldorf (Halle 13 B59) wird 2017 erneut das primerfreie Kleben sein. Abgesehen davon, dass der Einsatz eines Primers einen gesonderten Arbeitsschritt und damit Zeitverlust bedeutet, werden vermehrt Stimmen laut, die Gesundheitsbedenken in den Vordergrund stellen.
Mehr lesen

'Klebeschein' kommt – Neue Norm beschreibt Qualitätsanforderungen an Klebprozesse

Neue Norm beschreibt Qualitätsanforderungen an Klebprozesse Analog zur Prüfung bei den ‘Schweißern’ erarbeiten wir zur Zeit den ‘Klebeschein’. Der Zweck der Schweißerprüfung besteht in der Sicherung von Schweißarbeiten. Im “geregeltem Bereich” ist der Einsatz von geprüften Schweißern vorgeschrieben. Im “nicht geregelten Bereich” wird durch die Forderungen der Produkthaftung ausreichend qualifiziertes Personal gefordert.
Mehr lesen

Unterbodenschutz – Auf die unteren Werte kommt es an

Auf die unteren Werte kommt es an So sollte ein top gepflegter Unterboden aus sehen. Langsam wird es Zeit, Caravan und Wohnmobil aus dem Winterschlaf zu holen. Der Frühjahrsputz ist aber nicht mit einer kurzen Wäsche getan. Vor allem ein genauer Blick unter das Fahrzeug ist ratsam, denn jahrelange Nutzung, Feuchtigkeit, salzhaltiges Spritzwasser und lange […]
Mehr lesen

Gefahrstoffe & Gefahrgut: Zwei Apps vom Profi für alle Fälle – ab sofort für ihr Smartphone

Viele unserer Kunden denken es gibt keinen Unterschied zwischen Gefahrstoffen und Gefahrgütern. Vereinfacht gesagt liegt der Unterschied darin, dass die einen gelagert und die anderen transportiert werden, d.h. wenn Gefahrstoffe transportiert werden, werden sie zu Gefahrgut. Einfach, oder? Selbstverständlich haben auch Gemeinsamkeiten, sie bleiben beide gefährlich. Ok, Ok, – zu banal? Vielleicht – nicht aber […]
Mehr lesen

Gefahr durch methylenchloridhaltige Kontaktklebstoffe – oder wie der Unfall am Düsseldorfer Flughafen nicht passiert wäre

Gefahr durch methylenchloridhaltige Kontaktklebstoffe Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) warnt vor der Verwendung eines methylenchloridhaltigen Sprüh-Kontaktklebstoffs, der seit einigen Jahren in Deutschland angeboten wird. Der Einsatz gefährdet die Gesundheit des Verarbeiters und verstößt gegen die Gefahrstoffverordnung. Im Rahmen der von der Technischen Kommission Bauklebstoffe (TKB) des IVK am 19. März 2014 veranstalteten Fachtagung berichtete […]
Mehr lesen

Wann bzw. bei welcher Temperatur lassen sich Dichtstoffe am besten verarbeiten? Antworten und Tipps vom Profi

Heute geht es um die Verarbeitungstemperaturen von Dichtstoffen und Klebstoffen. Im allgemeinen empfehlen wir zur Verarbeitung unserer Produkte (Kleb- und Dichtstoffe) Verarbeitungstemperaturen von + 5°C bis + 35°C. Noch besser wäre ein Temperaturbereich zwischen +15°C bis +25°C. Diese Empfehlung gilt auch im Caravaningbereich. Unsere Empfehlungen sind übrigens “konform” mit den Empfehlungen des Industrieverbandes Dichtstoffe. Warum? […]
Mehr lesen

Klebstoffe hegen & pflegen – Skitourer wissen wie es richtig 'geht'

Beim Stöbern nach den richtigen Lagerbedingungen und dem Umgang mit Klebstoffen bin ich auf nachstehenden hochinteressanten Artikel gestoßen. Viele Tipps und Tricks kann man, wenn auch etwas abgewandelt, auch auf unsere industrielle Anwendungen anpassen. Die Haftung funktioniert ausschließlich über den Klebstoff. Der sollte deswegen umso behutsamer gehegt und gepflegt werden. Beim Skitourengehen sind Klebefelle das […]
Mehr lesen

Eine Antwort auf jede Frage

Frag‘ doch mal unseren DEKALIN-Chatbot!
Er hilft gerne weiter.